KLUB DER KÜNSTE

KLUB DER KÜNSTE

Mit Künstler*innen oder Gleichgesinnten über Kunst diskutieren, sich künstlerisch ausprobieren, kreative Berufe kennenlernen – der KLUB DER KÜNSTE bietet jungen Erwachsenen im Alter von 16 bis 26 Jahren eine einzigartige Plattform, um einen Blick hinter die Kulissen des Kunstbetriebes zu werfen.

Der KLUB DER KÜNSTE (KDK) eröffnet einen Freiraum für eigene Ideen und ermöglicht es, Kontakte mit anderen kunstbegeisterten Menschen zu knüpfen sowie selbst Teil der Hamburger Kunstszene zu werden. Als Ausstellungsfläche für künstlerische Arbeiten aus den Workshops und Kursen des KDK dient ein Überseecontainer neben dem Haus der Photographie sowie der Ausstellungsgang in der Halle für aktuelle Kunst. Um über neue Programme und Veranstaltungen informiert zu werden, melde dich für unseren KDK-Newsletter an. Werde auch du ein Teil des KLUB DER KÜNSTE und sende uns dein Anmeldeformular.

KONTAKT
Birgit Hübner
Tel. +49 (0)40 32103-140
huebner[#]deichtorhallen.de

Atal Pawaistoon
Tel. +49 (0)40 32103-142
paiwastoon[#]deichtorhallen.de

Die Vorteile deiner Mitgliedschaft

Programm

  • Di
  • 04. Juni
  • 17.00—20.00 Uhr

Klub der Künste

KDK OPEN STUDIO MIT SABINE FLUNKER

Zweimal im Monat öffnet der KDK seine Arbeitsräume für freies künstlerisches Arbeiten, Austausch und Hilfe bei der Umsetzung kreativer Ideen. Ob Malerei, Zeichnung, Fotografie, Konzeption, Bildhauerei, Grafik, Illustration – das OPEN STUDIO ist ein Labor für diverse künstlerische Disziplinen. Alle Kunst- oder Nicht-Kunst-Studierende oder solche, die es werden wollen, sind willkommen. Erfahrene Künstler*innen begleiten die Arbeit im OPEN STUDIO.

Dienstag, 5. März, 19. März, 2. April, 16. April, 30. April, 21. Mai, 4. Juni, 2. Juli 2019 (Einzeltermine), jeweils 16.45–19.45 Uhr
Teilnehmer*innenzahl ist begrenzt
Kosten: 6 €, KDK Mitglieder frei

KONTAKT
Atal Paiwastoon
Volontär Kulturelle Bildung
+49 (0)40-32103-142
kdk@deichtorhallen.de

  • Mi
  • 05. Juni
  • 17.00—20.00 Uhr

Klub der Künste

KDK WORKSHOP MIT PIA SCHMIKL

DIGITALE FOTOGRAFIE & PHOTOSHOP
Mit Pia Schmikl

Wie verändert sich der Blick durch die Kamera, wenn man die Fotos hinterher bearbeitet? Und was ist eigentlich alles mit ein paar Mausklicks möglich? Gemeinsam begeben wir uns auf Entdeckungstour durch die digitale Fotografie. Dein bereits vorhandenes Material kannst du gerne mitnehmen.

Mittwoch, 5. Juni 2019, 17–20 Uhr
Teilnehmer*innenanzahl ist begrenzt
Kosten: 10 Euro, KDK Mitglieder frei

KONTAKT
Atal Paiwastoon
Volontär Kulturelle Bildung
+49 (0)40-32103-142
kdk@deichtorhallen.de

  • Fr
  • 14. Juni
  • 16.00—17.30 Uhr

Klub der Künste

KDK ARTIST TALK MIT WOLFGANG OELZE

Führung durch die Ausstellung FUZZY DARK SPOT
Mit Wolfgang Oelze

Die Ausstellung FUZZY DARK SPOT in der Sammlung Falckenberg der Deichtorhallen Hamburg versammelt 56 Videoarbeiten von über 30 vornehmlich Hamburger Künstler*innen von den 1970er Jahren bis heute und präsentiert in thematischen Stationen historische und aktuelle Produktionen. Die Ausstellung untersucht, wie Video in der Kunst gesellschaftliche sowie mediale Irritationen und Manipulationen interpretiert.

Freitag, 14. Juni 2019, 16–17.30 Uhr
3 Euro, KDK Mitglieder kostenlos, zzgl. Eintrittspreis
Anmeldung erforderlich

KONTAKT
Atal Paiwastoon
Volontär Kulturelle Bildung
+49 (0)40-32103-142
kdk@deichtorhallen.de

  • Di
  • 02. Juli
  • 17.00—20.00 Uhr

Klub der Künste

KDK OPEN STUDIO MIT SABINE FLUNKER

Zweimal im Monat öffnet der KDK seine Arbeitsräume für freies künstlerisches Arbeiten, Austausch und Hilfe bei der Umsetzung kreativer Ideen. Ob Malerei, Zeichnung, Fotografie, Konzeption, Bildhauerei, Grafik, Illustration – das OPEN STUDIO ist ein Labor für diverse künstlerische Disziplinen. Alle Kunst- oder Nicht-Kunst-Studierende oder solche, die es werden wollen, sind willkommen. Erfahrene Künstler*innen begleiten die Arbeit im OPEN STUDIO.

Dienstag, 5. März, 19. März, 2. April, 16. April, 30. April, 21. Mai, 4. Juni, 2. Juli 2019 (Einzeltermine), jeweils 16.45–19.45 Uhr
Teilnehmer*innenzahl ist begrenzt
Kosten: 6 €, KDK Mitglieder frei

KONTAKT
Atal Paiwastoon
Volontär Kulturelle Bildung
+49 (0)40-32103-142
kdk@deichtorhallen.de

  • Sa
  • 13. Juli
  • 11.00—15.00 Uhr

Klub der Künste

KDK WORKSHOP MIT JULIA JOST UND AMIN MOTALLEBZADEH

HYPER! – TEXT
Schreibworkshop mit Julia Jost (Nominiert für den Ingeborg Bachmann Preis) und Amin Motallebzadeh

Michael Jackson oder Kanye West? Wann fängt das Kopierte an ein Original zu sein? Was unterscheidet das Imitat vom Original? Wie oft muss ich etwas wiederholen, bis es als eigenständig anerkannt wird? Und wenn alles von allem beeinflusst ist, welchen Stellenwert hat dann ein so genanntes Original überhaupt? Im Schreibworkshop beschäftigen wir uns mit der Imitation als Methode und Zwickmühle. Wir unternehmen den Versuch, im Dialog mit den ausgestellten Kunstwerken Herangehensweisen zu erarbeiten, die für das Schreiben genutzt werden können. Somit wird provoziert, die Frage nach Original und Imitat überflüssig werden zu lassen.

Samstag – Sonntag, 13. – 14. Juli 2019 und
Samstag – Sonntag, 20. – 21. Juli 2019 (4 Tage), 11–15 Uhr
Max. 12 Teilnehmer*innen
Kosten: 30 Euro, 20 Euro für KDK Mitglieder

KONTAKT
Atal Paiwastoon
Volontär Kulturelle Bildung
+49 (0)40-32103-142
kdk@deichtorhallen.de

  • So
  • 14. Juli
  • 11.00—15.00 Uhr

Klub der Künste

KDK WORKSHOP MIT JULIA JOST UND AMIN MOTALLEBZADEH

HYPER! – TEXT
Schreibworkshop mit Julia Jost (Nominiert für den Ingeborg Bachmann Preis) und Amin Motallebzadeh

Michael Jackson oder Kanye West? Wann fängt das Kopierte an ein Original zu sein? Was unterscheidet das Imitat vom Original? Wie oft muss ich etwas wiederholen, bis es als eigenständig anerkannt wird? Und wenn alles von allem beeinflusst ist, welchen Stellenwert hat dann ein so genanntes Original überhaupt? Im Schreibworkshop beschäftigen wir uns mit der Imitation als Methode und Zwickmühle. Wir unternehmen den Versuch, im Dialog mit den ausgestellten Kunstwerken Herangehensweisen zu erarbeiten, die für das Schreiben genutzt werden können. Somit wird provoziert, die Frage nach Original und Imitat überflüssig werden zu lassen.

Samstag – Sonntag, 13. – 14. Juli 2019 und
Samstag – Sonntag, 20. – 21. Juli 2019 (4 Tage), 11–15 Uhr
Max. 12 Teilnehmer*innen
Kosten: 30 Euro, 20 Euro für KDK Mitglieder

KONTAKT
Atal Paiwastoon
Volontär Kulturelle Bildung
+49 (0)40-32103-142
kdk@deichtorhallen.de

  • Sa
  • 20. Juli
  • 11.00—15.00 Uhr

Klub der Künste

KDK WORKSHOP MIT JULIA JOST UND AMIN MOTALLEBZADEH

HYPER! – TEXT
Schreibworkshop mit Julia Jost (Nominiert für den Ingeborg Bachmann Preis) und Amin Motallebzadeh

Michael Jackson oder Kanye West? Wann fängt das Kopierte an ein Original zu sein? Was unterscheidet das Imitat vom Original? Wie oft muss ich etwas wiederholen, bis es als eigenständig anerkannt wird? Und wenn alles von allem beeinflusst ist, welchen Stellenwert hat dann ein so genanntes Original überhaupt? Im Schreibworkshop beschäftigen wir uns mit der Imitation als Methode und Zwickmühle. Wir unternehmen den Versuch, im Dialog mit den ausgestellten Kunstwerken Herangehensweisen zu erarbeiten, die für das Schreiben genutzt werden können. Somit wird provoziert, die Frage nach Original und Imitat überflüssig werden zu lassen.

Samstag – Sonntag, 13. – 14. Juli 2019 und
Samstag – Sonntag, 20. – 21. Juli 2019 (4 Tage), 11–15 Uhr
Max. 12 Teilnehmer*innen
Kosten: 30 Euro, 20 Euro für KDK Mitglieder

KONTAKT
Atal Paiwastoon
Volontär Kulturelle Bildung
+49 (0)40-32103-142
kdk@deichtorhallen.de